... ... ...

News

Mittwoch, 23. November 2011
Kleinkindbetreuung
ansicht-rathaus Heute Nachmittag sind der Brixner Stadtrat und die Eltern der in der Kindertagesstätte Coccinella betreuten Kinder zusammengetroffen und haben eine vorläufige Einigung in der Auseinandersetzung um die mögliche „Übersiedelung“ von derzeit in der Kindertagesstätte Coccinella betreuten Kinder in den gemeindeeigenen Kinderhort Pinocchio erzielt.

Der Hintergrund:
Seit Jahren finanziert die Gemeinde Brixen im Rahmen einer Konvention Betreuungsplätze für Kleinkinder in der Kindertagesstätte Coccinella, um den bisher zusätzlichen Bedarf an Kleinkindbetreuung seitens der Brixner Familien zu decken. Die Gemeinde Brixen übernimmt derzeit jeweils 500 Euro monatlich für 16 Kinder, die in der Kindertagesstätte Coccinella untergebracht sind; die Eltern bezahlen 300 Euro monatlich. Nun hat sich die Situation allerdings verändert: Zum ersten Mal sind im gemeindeeigenen Kinderhort Pinocchio eine Reihe von Betreuungsplätzen nicht besetzt. Aus kostentechnischen Gründen hat der Stadtrat vor einigen Wochen beschlossen, dass die Kinder, die im Rahmen der Konvention in der Kindertagesstätte Coccinella untergebracht sind, ab Jänner 2012 in den gemeindeeigenen Kinderhort wechseln sollten, um dort die freien Plätze zu füllen. Die Eltern hätten zwar die Möglichkeit, ihre Kinder weiterhin in der Kindertagesstätte Coccinella zu belassen, müssten aber die monatlichen Gesamtkosten von 800 Euro pro Kind übernehmen. Nachdem sich die betroffenen Eltern heute Nachmittag vor dem Rathaus zusammengefunden haben, um ihren Protest gegen die geplanten Änderungen zum Ausdruck zu bringen, wurden sie vom Stadtrat zu einer Aussprache in den Gemeinderatssaal geladen.

Das Ergebnis:
Der Termin vom 30. November, innerhalb dessen sich die Eltern für einen Wechsel der Betreuungsstruktur hätten entscheiden müssen, wurde aufgehoben. Damit wird gewährleistet, dass die Kinder der Coccinella vorerst in ihrem bewährten Betreuungsumfeld bleiben können und eine Neuregelung gemeinsam mit allen Beteiligten definiert wird. Dazu wird es in den kommenden Wochen Treffen einer eigens eingerichteten Arbeitsgruppe geben, die sich aus Vertreter/innen der Gemeinde, Mitarbeiter/innen der Kindertagesstätte Coccinella und Eltern der betreuten Kinder zusammensetzt.

 
Mittwoch, 8. November 2017

Die Stadt Brixen folgt mit der internationalen Auszeichnung „Alpenstadt des Jahres“ den Städten Tolmezzo (I/2017), Tolmin (Sl/2016) und Chamonix (F/2015)


>>>>>

alpenstadt-impulsworkshop
Gemeinde Brixen | Große Lauben, 5 | I-39042 Brixen | Südtirol-Italien | Tel. +39 0472 062000 | Fax +39 0472 062022 | info@brixen.it | brixen.bressanone@legalmail.it ...