... ... ...

News

Montag, 5. Dezember 2011
StadtGalerie Brixen zeigt Robert Scherer
ausstellungseroeffnung-scherer Ausstellung „Kindertotenlieder“ in der StadtGalerie Brixen eröffnet.                                                    

Am Freitag Abend wurde in der StadtGalerie Brixen die letzte Ausstellung dieses Jahres eröffnet. Zum Abschluss des diesjährigen Ausstellungsprogramms zeigt der bedeutende und bekannte Südtiroler Künstler Robert Scherer den Zyklus „Kindertotenlieder“. Inspiration für den Zyklus, der Mitte der 90iger Jahre entstanden ist, ist die 5. Symphonie von Gustav Mahler. Die Kindertotenlieder stehen sinnbildlich für den größten Schmerz im Leben des Komponisten, der bereits in jungen Jahren seinen Lieblingsbruder Ernst und 1907 auch sein ältestes Töchterlein – die fünfjährige Anna – verloren hatte. Bürgermeister Albert Pürgstaller bekundete in seiner Begrüßungsrede seine Bewunderung für Mahlers Musik einerseits und die Werke von Robert Scherer andererseits. Beide – Musik und Malerei – vermögen es, tiefste Empfindungen auszudrücken und dadurch Trost zu spenden, sagte der Bürgermeister. Pürgstaller bedankte sich beim Kuratorium der StadtGalerie und verwies auf das erfolgreiche Ausstellungsjahr 2011 mit durchschnittlich 600-700 Besucherinnen und Besuchern pro Ausstellung. Marjan Cescutti bezeichnete in seiner Einführung Robert Scherer als Künstler von europäischem Format und Botschafter unseres Landes. Giorgio Vonmetz Schiano erinnerte sich in seinen Ausführungen an die persönlichen Begegnungen mit Robert Scherer, dessen Weg als Künstler in den 60iger Jahren in Brixen begann und der sein Haus in Milland damals für Ausstellungen zur Verfügung stellte und zu einem wahren Ort der Begegnung zwischen Künstlern machte – ein Auftrag, dem sich Robert Scherer bis heute verpflichtet fühlt.

Die Ausstellung „Kindertotenlieder“ in der StadtGalerie Brixen bleibt bis zum 31. Dezember geöffnet.


Das Ausstellungsprogramm der StadtGalerie Brixen für das Jahr 2012 wird am kommenden Donnerstag, 15. Dezember um 10 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz in der StadtGalerie vorgestellt.

 
Mittwoch, 8. November 2017

Die Stadt Brixen folgt mit der internationalen Auszeichnung „Alpenstadt des Jahres“ den Städten Tolmezzo (I/2017), Tolmin (Sl/2016) und Chamonix (F/2015)


>>>>>

alpenstadt-impulsworkshop
Gemeinde Brixen | Große Lauben, 5 | I-39042 Brixen | Südtirol-Italien | Tel. +39 0472 062000 | Fax +39 0472 062022 | info@brixen.it | brixen.bressanone@legalmail.it ...