... ... ...

News

Montag, 14. November 2016
Entschärfung einer US-Fliegerbombe

Das Regierungskommissariat hat dazu folgende Information veröffentlicht:

Am Freitag, 11. November Vormittag hat im Herzogspalast eine Koordinierungssitzung stattgefunden, in der die letzten Details über den Ablauf der Entschärfung der 1000-Pfund-schweren, im Gemeindegebiet Brixen aufgefundenen Bombe vereinbart wurden. Das Regierungskommissariat für die Provinz Bozen und die Landesagentur für Bevölkerungsschutz geben Folgendes bekannt:

Die Entschärfung durch das 2. Regiment der Sturmgebirgspioniere Trient findet am Sonntag, den 20. November 2016 statt:
Entfernung des Zünders: Der Beginn der Arbeiten um 7:45 Uhr wird für die Bevölkerung über den Sirenenton „Zivilschutzallarm (eine Minute auf- und abschwellender Heulton) bekannt gegeben;
Die Evakuierung betrifft das Gebiet im Umkreis von 2.000 m um den Fund-/Entschärfungsort, wobei im Umkreis von 900 m die Evakuierung vollkommen sein wird, während im Umkreis von 900 bis 2000 m für die Bevölkerung die Möglichkeit besteht, in den Häusern zu bleiben, sofern die Vorsorgehinweise des Bürgermeisters beachtet werden. Im Evakuierungsgebiet im Umkreis von 2.000 m wird die Strom- und Gasversorgung unterbrochen;
Die vollkommene Evakuierung der Bevölkerung im Umkreis von 900m wird ab 06.00 Uhr und binnen 07.30 Uhr erfolgen. Für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger wird die Berufsschule “Ch. J. Tschuggmall” in Brixen zur Verfügung gestellt, wo auch ein INFO-POINT des 2. Regiments der Sturmgebirgspioniere Trient eingerichtet wird, um über den Stand der Arbeiten zu informieren. Die Gemeinde Brixen wird Shuttle-Busse für die Beförderung der Bürgerinnen und Bürger zur genannten Schule organisieren; das Kommando der Streitkräfte Comfop Nord aus Padova wird die verschiedenen Phasen der Entschärfungsarbeiten koordinieren.
Das Entfernen des Zünders wird voraussichtlich 3 Stunden dauern (von 7.45 Uhr bis 10.45 Uhr).

Sollten beim Entfernen des Zünders Schwierigkeiten auftreten und sollte die Bombe - teilweise - vor Ort gesprengt werden müssen, werden die Arbeiten (und daher die Evakuierung der Bevölkerung) um ca. 2 Stunden länger dauern (voraussichtlich bis 12.45 Uhr).

Die entschärfte Bombe wird in allen Fällen nach Stilfes, Freienfeld transportiert, wo sie gesprengt wird. Hier ist die Evakuierung im Umkreis von 500 m vorgesehen; niemand ist jedoch davon betroffen.

Straßenverkehr
Die Brennerautobahn A22 wird ab 07.15 Uhr bis 10.45 Uhr und - auf jeden Fall - solange die Bedürfnisse anhalten, zwischen den Ein-/Ausfahrten Brixen/Vahrn und Klausen/Gröden in beiden Richtungen gesperrt. Auch die Einfahrt Brixen-Gewerbegebiet, Richtung Norden, wird für die gesamte Dauer der Entschärfungsarbeiten gesperrt bleiben.
Ab 6.30 Uhr und bis zur Entfernung des Zünders wird die Raststätte Plose West (Richtung Süden) geschlossen bleiben.
Sollten die Entschärfungsarbeiten bis 12.45 Uhr verlängert werden, wird die Autobahn A22 dementsprechend erst ab dieser Zeit wieder für den Verkehr geöffnet.

Da keine Bedarfsumfahrung möglich ist, werden von der Brennerautobahn AG und der Verkehrspolizei zweckdienliche Maßnahmen zur Verkehrsentlastung getroffen.

Landesstraßen
Ab 07.15 Uhr bis 10.45 Uhr (ausser die Arbeiten dauern länger) werden die Brennerstaatsstraße ab km 472+400 bis km 473+450 und ab km 475+350 bis km 476 +550, die LS Albeins ab km 1+200 bis km 2+500, die LS 144 Gereuth ab km 0+000 bis km 0+150 und die LS Klausen/Feldthurns/Brixen ab km 5+250 bis km 7+100 und ab km 8+200 bis km 9+900 gesperrt.

Eisenbahn
Der Bahnverkehr wird zwischen Waidbruck und Sterzing von 07.45 Uhr bis 10.45 Uhr unterbrochen ausser die Arbeiten dauern länger (Fahrplanänderungen und alternative Fahrmöglichkeiten werden die Bahnbetreiber unter www.rfi e www.trenitalia.com bekannt geben).

Die Luftfahrbehörde hat ein Flugverbot für den Luftraum über der gesamten Sperrzone erlassen.

Auch der öffentliche Busdienst muss unterbrochen werden. Folgende Linien sind davon betroffen:
171 Brixen – Kastelruth – Seis
301 Brixen – Bozen
320.1 Citybus Albeins – Brixen (nur bis
Millander Au limitiert)
340 Brixen/Klausen – Villnoess
342 Brixen/Klausen – Latzfons – Feldthurns

>> Informationsschreiben des Bürgermeisters an die Bewohner/innen im Umkreis von 900 m vom Auffindungsort
>> Informationsschreiben des Bürgermeisters an die Bewohner/innen im Umkreis von zwischen 900 und 2000 m vom Auffindungsort

>> Fahrplan Shuttledienst Albeins - Mahr - Tschötsch - Brixen

 
Mittwoch, 8. November 2017

Die Stadt Brixen folgt mit der internationalen Auszeichnung „Alpenstadt des Jahres“ den Städten Tolmezzo (I/2017), Tolmin (Sl/2016) und Chamonix (F/2015)


>>>>>

alpenstadt-impulsworkshop
Gemeinde Brixen | Große Lauben, 5 | I-39042 Brixen | Südtirol-Italien | Tel. +39 0472 062000 | Fax +39 0472 062022 | info@brixen.it | brixen.bressanone@legalmail.it ...