... ... ...

News

Freitag, 1. Juni 2012
Gemeinderat vom 31. Mai
ansicht-rathaus Gestern Abend hat der Brixner Gemeinderat seine Sitzung vom 30. Mai fortgesetzt. Folgende Tagesordnungspunkte wurden dabei behandelt:

Beschlussanträge:
Der Freiheitliche Gemeinderat Walter Blaas beantragte in einem Beschlussantrag die kostenlose Parkmöglichkeit auf gebührenpflichtigen Parkplätzen für selbstlenkende invalide Personen bzw. Begleitpersonen von Invaliden, sofern die für sie vorgesehenen Parkplätze besetzt sind. Der Beschlussantrag wurde einstimmig angenommen.

Mit 27 Stimmen gutgeheißen wurden die Jahresabschlussrechnungen der Freiwilligen Feuerwehren. Der Bürgermeister sprach den einzelnen Feuerwehren den Dank der Gemeinde für diesen wertvollen ehrenamtlichen Dienst aus.

Bauleitplanänderungen
Nach verschiedenen Beschlüssen betreffend Abschreibungen und Zuschreibungen zum öffentlichen Gut behandelte der Gemeinderat noch eine Reihe von Bauleitplanänderungen:

Einstimmig genehmigt wurde die Bauleitplanänderung für die Umwidmung von Wald (und Skipiste) in Zone für touristische Einrichtungen – Restauration „Trametschlift“ und die entsprechende Änderung des mehrjährigen Durchführungsprogramms. Damit wird die Voraussetzung geschaffen, am Fuße des Trametschliftes eine Versorgungsstation zu errichten. Genehmigt wurde in diesem Zusammenhang auch das Gesamtkonzept der Bedarfsanalyse für die Gastronomie am Ploseberg. Dieses stellt eine Richtschnur für den Ausbau und die Verbesserung des gastronomischen Angebots auf der Plose in den kommenden Jahren dar.

Mit 24 Ja-Stimmen, 4 Stimmenthaltungen und einer Gegenstimme genehmigt wurde die Durchführung des Gemeinderatsbeschlusses aus dem Jahre 2010, mit dem die urbanistischen Voraussetzungen für die Errichtung des Speicherbeckens Schönboden durch die Plose Ski AG geschaffen wurden. Auf der Tagesordnung standen außerdem wesentliche Änderungen am Wiedergewinnungsplan – Wohnbauzone A3 in Albeins (Noflatscher Peter Bernhard), einstimmig genehmigt, sowie am Wiedergewinnungsplan A6 – MEE 237 (Wieland A.), genehmigt mit 28 Ja-Stimmen und einer Enthaltung.

Weitere Beschlüsse
Als Vertreter des Tourismusvereins innerhalb der Umweltkommission ernannte der Gemeinderat Frau Goller Christa vom Widmannhof anstelle des bisherigen Mitglieds Herrn Alexander Resch. Bei 18 Ja-Stimmen, 3 Gegenstimmen und 1 Stimmenthaltung genehmigt wurde ein Beschluss, der dem Gemeinderat Alberto Conci (Insieme per Bressanone) einen Unvereinbarkeitsgrund anlastet, nachdem dieser einen Rekurs gegen die Gemeinde in Zusammenhang mit der Baukonzession für die Änderung einer Zweckbestimmung in der Peter-Mayr-Straße unterstützt hatte. Die Gemeindeaufsicht hatte in einem eigens angeforderten Gutachten diese Unvereinbarkeit festgestellt. Gemeinderat Conci ist nun aufgefordert, innerhalb von 10 Tagen seine Bemerkungen vorzubringen oder den Unvereinbarkeitsgrund zu beseitigen.

 
Mittwoch, 8. November 2017

Die Stadt Brixen folgt mit der internationalen Auszeichnung „Alpenstadt des Jahres“ den Städten Tolmezzo (I/2017), Tolmin (Sl/2016) und Chamonix (F/2015)


>>>>>

alpenstadt-impulsworkshop
Gemeinde Brixen | Große Lauben, 5 | I-39042 Brixen | Südtirol-Italien | Tel. +39 0472 062000 | Fax +39 0472 062022 | info@brixen.it | brixen.bressanone@legalmail.it ...