... ... ...

News

Donnerstag, 19. Oktober 2017
Großes Interesse für Fernwärmenetz und Citybus
passy

Französische Delegation zu Besuch in Brixen

Kürzlich empfing Gemeinderätin Elda Letrari eine Delegation der französischen Stadt Passy. Diese stattete der Gemeinde Brixen im Rahmen der Zusammenarbeit mit CIPRA und dem Netzwerk der Alpenstädte, dem auch Brixen als Alpenstadt des Jahres 2018 angehört, einen Besuch ab. Die Delegation, die von Bürgermeister Patrick Kollibay und CIPRA-Direktorin Claire Simon angeführt wurde, informierte sich bei dieser Gelegenheit über Initiativen, die Brixen im Bereich der Mobilität und der Energieversorgung vorangetrieben hat, um die Luftqualität vor Ort zu verbessern. Auch die Stadt Passy möchte in diesen Bereichen Akzente setzen; dementsprechend groß war das Interesse der Delegationsmitglieder, die sich u.a. über das Citybussystem und das Fernwärmenetz in Brixen informierten.
Mit der Mitgliedschaft im Verein der Alpenstädte und dem Titel “Alpenstadt des Jahres 2018” wird Brixen Teil eines länderübergreifenden Netzwerks im Alpenraum mit dem Ziel, die alpine Natur, Landschaft und Kultur zu schützen und aufzuwerten. Der Austausch mit den anderen Städten und Gemeinden zu verschiedenen Themen spielt dabei eine wichtige Rolle. Der Bürgermeister von Passy zeigte sich begeistert von Brixen und kündigte an, dass sich auch seine Stadt um die Mitgliedschaft im Verein der Alpenstädte und den Titel “Alpenstadt des Jahres” bewerben werde.

Im Bild: Die französische Delegation der Gemeinde Passy und Gemeinderätin Elda Letrari beim Treffen im Rathaus von Brixen 

 
Mittwoch, 8. November 2017

Die Stadt Brixen folgt mit der internationalen Auszeichnung „Alpenstadt des Jahres“ den Städten Tolmezzo (I/2017), Tolmin (Sl/2016) und Chamonix (F/2015)


>>>>>

alpenstadt-impulsworkshop
Gemeinde Brixen | Große Lauben, 5 | I-39042 Brixen | Südtirol-Italien | Tel. +39 0472 062000 | Fax +39 0472 062022 | info@brixen.it | brixen.bressanone@legalmail.it ...