... ... ...

Öffentliche Arbeiten

Feuerwehrhalle Afers
Baukonzession:
251/13
Bauzeit:
April 2015 - September 2016
Baukosten:
€ 1.641.765,49.-

Mit Stadtratbeschluss vom 18.01.2012, Nr. 27, wurde das Raumprogramm für die Errichtung einer neuen Feuerwehrhalle in der Ortschaft Afers, mit einer Gesamtausgabe von € 1.513.613,17.-, genehmigt.

Der Sieger des Ideenwettbewerbes für den Neubau der Feuerwehrhalle in Afers ist Dr. Arch. Christian Schwienbacher aus Brixen. Er wird demnächst den Auftrag für die Planung des Ausführungsprojektes erhalten.

Im August 2012 wurde der Auftrag für die Generalplanung und Generalbauleitung an Dr. Arch. Christian Schwienbacher aus Brixen vergeben.

Mit Stadtratbeschluss vom 12/12/2012, Nr. 498, wurde das ausgearbeitete Vorprojekt genehmigt.

Mit Stadtratbeschluss vom 11.12.2013, Nr. 527, wurde das ausgearbeitete Ausführungsprojekt mit einem Kostenvoranschlag von € 1.641.765,49.-, genehmigt.

Die Baumeisterarbeiten sind an die Firma Deltedesco & Söhne GmbH aus Natz/Schabs übergeben worden, die Elektroarbeiten an die Firma Elektro Plaickner GmbH aus Brixen und die Hydraulikerarbeiten an die Firma Pezzei GmbH aus Vahrn.

Dr. Geol. Joachim Dorfmann aus Klausen wurde mit der geologischen Bauassistenz beauftragt.

Die Arbeiten sind im April 2015 begonnen.

Die Bauarbeiten sind abgeschlossen. Zur Zeit wird das Bauwerk mit der Einrichtung abgeschlossen.

Innerhalb Monat September 2016 wird die Struktur zur Nutzung übergeben.



 
Mittwoch, 8. November 2017

Die Stadt Brixen folgt mit der internationalen Auszeichnung „Alpenstadt des Jahres“ den Städten Tolmezzo (I/2017), Tolmin (Sl/2016) und Chamonix (F/2015)


>>>>>

alpenstadt-impulsworkshop
Gemeinde Brixen | Große Lauben, 5 | I-39042 Brixen | Südtirol-Italien | Tel. +39 0472 062000 | Fax +39 0472 062022 | info@brixen.it | brixen.bressanone@legalmail.it ...