Der Aufbau einer gemeindeeigenen Kunstsammlung ist ein Ergebnis, das aus dem Kulturprozess 2018 der Gemeinde Brixen hervorgegangen ist. Die Sammlung wurde als eines der kulturpolitischen Ziele für die kommenden Jahre festgelegt. Im Herbst 2020 wurde diese Kunstförderaktion erstmals in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Künstlerbund gestartet. 96 Künstler und Künstlerinnen haben sich mit Werken zeitgenössischer Kunst beworben, eine fachkundige Jury hat 23 Werke von lokalen Kunstschaffenden aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Objektkunst, Fotografie und Grafik ausgesucht, die von der Gemeinde angekauft und allesamt im neu renovierten Rathaus positioniert wurden.

Die angekauften Werke bilden einen Abriss des zeitgenössischen Kunstgedächtnisses des Territoriums, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die Kunstankäufe sollen auch in Zukunft weitergeführt werden und in öffentlichen Gebäuden und im städtischen Raum positioniert und in temporären Ausstellungen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

 

Kunstankäufe 2020-21 (.pdf)

Virtueller Rundgang der angekauften Kunstwerke 2020-21

Richtlinien Kunstankäufe 2020-21

Gemeindeeigene Sammlung moderner Kunst
Kunstler: Tschurtschenthaler Stefan
Kunstler: Putzer Philipp
Kunstler: Frank Julia
Kunstler: Dall'O Arnold
Kunstler: Stockner Maria Theresia
Kunstler: Pietracupa Marco
Kunstler: Sommavilla Sergio
Kunstler: Witcher Ruediger
Kunstler: Vonmetz Schiano Hannes