Gemeinde trifft Gewerkschaften

Die Gemeinde Brixen hat im Zuge der Genehmigung des Haushaltsvoranschlages 2019-2021 die Vertreter der größten Gewerkschaftsbünde (ASGB, SGBcisl, UIL/Sgk, CGIL/Agb) zu einem Treffen eingeladen, um über einer Reihe von aktuellen und wichtigen Themen für Brixen zu diskutieren.

Bürgermeister Peter Brunner, Vizebürgermeister Claudio del Piero und der Verantwortliche der Finanzdienste Josef Pfattner erläuterten die Schwerpunkte des programmatischen Dokuments und die wichtigsten Ziele zum Thema Investitionen, Rationalisierung der Ausgaben, öffentliche Arbeiten und Arbeitsplätze. Was die Steuerlast betrifft, ist es der Gemeinde gelungen, die Tarife beizubehalten und in einigen Fällen sogar zu senken, so Bürgermeister Peter Brunner. Nur in Bezug auf die Tosap für die dauerhafte Besetzung öffentlichen Grundes wurden die Tarife der Inflationsentwicklung angepasst. Auch die drei Vereinbarungen für die Ausdehnung des Ortspolizeidienstes auf die Gemeinden Franzensfeste, Mühlbach und Vahrn wurden von den Gewerkschaften gutgeheißen.


Ihrerseits schlugen die Arbeitervertreter vor, die Irpefbereiung bis auf die Einkommensstufe von  35.000 Euro auszudehnen (derzeit liegt die Schwelle bei 28.000 Euro). Der Vorschlag wurde von der Gemeinde positiv aufgenommen und wird – so Vizebürgermeister Claudio Del Piero – sofern es die Rahmenbedingungen erlauben werden, auch umgesetzt.
Die Gewerkschaften betonten zudem die Wichtigkeit einer Vereinfachung der Verwaltungsverfahren vor allem im Bereich Urbanistik. Ein weiterer Punkt betraf den Vorschlag, die „landesweiten Abkommen“ für den Abschluss von Mietverträgen auch auf Brixen auszudehnen. Dies würde Vorteile sei es für die Mieter sei es für die Besitzer bringen. Wir haben die Bemühungen der Gemeinde in Sachen Kontrollen und Steuereintreibung sehr positiv aufgenommen“ so Walter Bernardi von der cgil-agb.


Am Ende des Treffens betonten beide Partner die Wichtigkeit eine konstuktiven Zusammenarbeit zum Wohle der Brixner Bürgerinnen und Bürgern.

Im Foto: Michele Pavan Sgk, Beatrix Angerer Asgb, Bernardi Walter Agb und Rudolf Nöckler Sgb mit Bürgermeister Peter Brunner, Vizebürgermeister Claudio Del Piero und der der Verantwortliche der Finanzdienste Josef Pfattner

 

Newsletter abonnieren