Bolzplatz in St. Andrä fertiggestellt – Ein Treffpunkt für die ganze Gemeinschaft

Mitten im Dorfzentrum gelegen, in der Nähe der Schule, als Fußball- und Eislaufplatz geeignet: mit der Errichtung des neuen Bolzplatzes in St. Andrä geht für die Dorfgemeinschaft ein großer Wunsch in Erfüllung.

Vor rund einem Jahr (Okt. 2019) begannen die Arbeiten an der neuen Freizeitanlage, die nun nach der Coronapause, Mitte August fertigstellt wurden. Die Kosten für das Projekt betrugen insgesamt 250.000 Euro, wobei 80% über das europäische Finanzierungsprogramm Leader finanziert wurden. Für die Gemeindeverwaltung sei dies eine Investition in die Zukunft von Kindern und Jugendlichen, welche gerade in der bewegungsarmen Zeit der Socialmedia, Sport und Freizeitangebote notwendig haben. Der 28x15 Meter großer Platz ist mit Kunstrasen ausgestattet und wird hauptsächlich als Fußballplatz verwendet. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu den Bildungseinrichtungen, kann der Bolzplatz auch für schulische Zwecke verwendet werden und im Winter in einen Eislaufplatz mit wunderschönem Blick auf den Pfeffersberg umgewandelt werden.

Der Bolzplatz soll zum Treffpunkt für die gesamte Dorfgemeinschaft werden wo Kinder, Jugendliche und Familien Platz für Sport und Spaß im Freien haben – so heißt es aus der Gemeindestube.

 

Newsletter abonnieren