Bürgermeister richtet Appell an die Brixnerinnen und Brixner - Brief an die Bevölkerung

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Brixen,

wie wir alle wissen, befinden wir uns aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus / COVID-19 in einem Ausnahmezustand. In den letzten Tagen wurde immer wieder neuen Maßnahmen gesetzt und verschärft, um eine Verbreitung der Krankheit zu verhindern sprich einzudämmen.

Als Bürgermeister und im Namen der Stadtverwaltung Brixen möchte ich einen Appell an Sie richten:
Wenn wir verantwortungsbewusst und achtsam sind, wenn wir zusammenhalten und alle die Anweisungen der Behörden und die Empfehlungen der Experten befolgen, werden wir hoffentlich bald zur Normalität zurückkehren.

Das heißt in erster Linie für ein paar Wochen auf alle unnötigen und nicht dringenden Aktivitäten zu verzichten und soziale Kontakte auf ein Minimum einzuschränken. Verlassen wir unser Haus nur, wenn es unbedingt notwendig ist (Arbeitszwecke, gesundheitliche Gründe, dringende Umstände). Weiters ist es unbedingt erforderlich bei Grippesymptomen NICHT zum Arzt oder in die Erste Hilfe zu gehen, sondern den Hausarzt bzw. die grüne Nummer 800 751 751 anzurufen, sich häufig die Hände zu waschen und den Sicherheitsabstand von einem Meter zu anderen Personen einzuhalten.

Das ist ein Akt der Solidarität gegenüber unseren Mitbürger/innen, vor allem aber älteren und schwachen Menschen für die die Krankheit Covid – 19 lebensbedrohlich sein kann sowie dem Sanitätspersonal gegenüber. Gerade Sie stehen seit Tagen, vor der größten Herausforderung, nämlich ärztliche Betreuung zu gewährleisten ohne dabei selber zu erkranken. Wir können ihnen dabei helfen in dem wir verhindern, dass noch mehr Menschen infiziert werden; nur so können wir die Krankenhäuser entlasten und die Voraussetzungen schaffen damit sie ihre Arbeit gut bewältigen können.

Demzufolge sind ab heute und bis 3. April auch die Ämter der Gemeinde Brixen für den Publikumsverkehr, bis auf wenige Ausnahmen, geschlossen. Die essenziellen Dienste von Standesamt und Ortspolizei bleiben aufrecht. Wir bitten jedoch Bürger/innen die Ämter nur in dringlichen Fällen aufzusuchen (siehe Homepage der Gemeinde). Telefonisch und per E-Mail sind alle Ämter erreichbar. Auch der Bürgerschalter und das Meldeamt bleiben grundsätzlich geschlossen und werden nur in Dringlichkeitsfällen und nach telefonischer Absprache Bürger empfangen.   

Liebe Brixnerinnen und Brixner, gemeinsam werden wir diese Herausforderung meistern und so hoffen wir alle, so bald wie möglich zur Normalität zurückkehren.

Peter Brunner
Bürgermeister der Stadt Brixen

Brixen, 11.03.2020

 

Anordnung des Bürgermeisters

Mitteilung an die Bevölkerung

Nützliche Telefonnummern und Kontaktpersonen in der Gemeinde

Zugängliche Dienste

Vademekum Verhaltensregeln

#IchBleibeZuHause

Rundschreiben Innenministerium

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter abonnieren