Ein Akt der Zivilcourage und des Gemeinschaftssinns

Stadtverwaltung und Vertreter des Regierungskommissariats und der Ordnungskräfte bedanken sich für beherztes Eingreifen beim versuchten Raubüberfall am vergangenen Montag

Zu einem Treffen im Rathaus hatten gestern Abend die Vertreter der Stadtverwaltung zusammen mit Regierungskommissar Vito Cusumano geladen. Man wollte die Gelegenheit nutzen, um Frau Putzer Doris, Inhaberin des am Montag überfallenen Juweliergeschäfts Gstader sowie die zur Hilfe geeilten Mitbürger Chini Lidia, Pirgstaller Sabrina, Christof Gasser und Robert Calissi für ihre Zivilcourage zu würdigen. Anwesend waren auch Quästor Enzo Giuseppe Mangini, der Landeskommandant der Carabinieri Cristiano Carenza sowie der Landeskommandant der Finanzwache Gabriele Procucci.

Die Verantwortlichen der Gemeinde und die Vertreter der Ordnungskräfte sprachen der überfallenen Geschäftsfrau Putzer Doris ihre Solidarität und Anteilnahme aus. Sie lobten die Zivilcourage der Mitbürger, die dem Opfer zu Hilfe geeilt waren und den Täter durch ihr beherztes Eingreifen bis zum Eintreffen der Ordnungskräfte festhalten konnten.

Regierungskommissar Cusumano unterstrich das positive Klima und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Brixen, wobei die Sensibilisierungsarbeit besonders wichtig sei. Er richtete einen Appell an die Bevölkerung, verdächtige Situationen stets den Ordnungskräften zu melden, die vor Ort für die Sicherheit der Bürger Sorge tragen.

Im Bild v.l.n.r.: Vizebürgermeister Claudio Del Piero, Gemeinderatspräsidentin Renate Prader, Regierungskommissar Vito Cusumano, Carabinieri Leutnant Daniele Fellin (hinten), Herr Christian Gasser, Vizepräsident des Gemeinderates Maurizio Sabbadin (hinten), Frau Sabrina Pirgstaller, Bürgermeister Peter Brunner (hinten), Frau Doris Putzer, Stadträtin Monika Leitner (hinten), Frau Lidia Chini, Stadtrat Thomas Schraffl (hinten), Questor Enzo Giuseppe Mangini, Herr Robert Calissi (dietro), Landeskommandant der  Carabinieri Cristiano Carenza, Stellvertretender Quästor Antonino Giunta (hinten) Landeskommandant der Finanzwache Gabiele Procucci, Stadtrat Andreas Jungmann (hinten), Stadträtin Paula Bacher

Newsletter abonnieren