Gemeinsam Verantwortung übernehmen, um die Krise zu meistern

#brixenhältzusammen
#brixenschautnachvorne

Gemeinsam Verantwortung übernehmen, um die Krise zu meistern

Mit Dankbarkeit, Erleichterung und Zuversicht dürfen wir alle in diesen Tagen einen großen Schritt zurück zur Normalität machen. Dank der großen Disziplin der Bevölkerung haben die strengen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus Wirkung gezeigt. Nun gilt es, das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben wieder schrittweise anzukurbeln!

Die Landesregierung und der Landtag haben die mutige Entscheidung getroffen, in Südtirol einen eigenen Weg zu gehen. Das gestern verabschiedete Landesgesetz sieht eine Reihe von Lockerungen vor. Gleichzeitig ist es ein enormer Vertrauensvorschuss gegenüber uns allen. Es liegt jetzt an uns, Verantwortung zu übernehmen und die Sicherheitsmaßnahmen bewusst einzuhalten.

Ihr alle habt bereits in den letzten Wochen viel Verantwortung und Disziplin gezeigt. Wenn wir weiter an einem Strang ziehen, dann schaffen wir gemeinsam einen guten Neustart. Diesen Neustart wollen wir vor allem auch mit unseren Brixner Betrieben gehen. Deswegen mein Aufruf: „Kaufen wir lokal ein, vermeiden wir Online-Käufe bei den großen internationalen Anbietern und stärken wir die regionalen Kreisläufe“. Somit unterstützen wir nicht nur unsere Betriebe, sondern sichern auch Arbeitsplätze vor Ort und tragen zur nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft bei.

Liebe Brixnerinnen und Brixner! Genießen wir die zurückgewonnene Freiheit mit Verantwortung und Achtsamkeit. Halten wir uns auch weiterhin an die Vorsichtsmaßnahmen. Den Weg zurück zur Normalität können wir nur gemeinsam meistern, Schritt für Schritt. Ich wünsche mir, dass uns dies gelingt!

Danke für eure Unterstützung!

Euer Bürgermeister Peter Brunner

 

Newsletter abonnieren